22.08.2018

Ein Wort zum Fachkräftemangel

Laut Zahlen des NRW - Gesundheitsministerium gibt es momentan 640.000 Pflegebedürftige Menschen in unserem Bundesland. Menschen mit einem Anspruch auf Leistungen der Behandlungspflege sind hier noch nicht einmal mit einbezogen. Wegen der steigenden Lebenserwartung wird bis 2060 ein Anstieg der pflegebedürftigen Menschen auf 920.00 prognostiziert (+30%). Derzeit arbeiten in NRW rund 22.500 Beschäftigte in der Pflege, davon ein Drittel in der Altenpflege, die übrigen in der Gesundheits- und Krankenpflege. Laut Landesbericht Gesundheitsberufe fehlen insgesamt schon 2290 Fachkräfte, davon 1055 in der Altenpflege. Bis 2030 werden in Deutschlands Kliniken ca. bis zu 80.000 Mitarbeiter fehlen.
Aus Sicht von Geschäftsführer Robert Kunze gibt es wenig sinnvolle Signale aus der Politik. „Solange immer nur von wir müssen und nicht wir machen geredet wird, wird es keine Trendwende geben“, so Kunze. „Wir verlassen uns da nicht auf andere, sondern gehen unseren eigenen Weg“, berichtet der Geschäftsführer weiter. Gemeint ist damit, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegeteam genau den gleichen Stellenwert haben wie die zu versorgenden Kunden. Gegenseitiger Respekt steht da ganz oben an. Die Pflegenden sollen gerne zum Dienst kommen und die Möglichkeit haben ihn zur Zufriedenheit zu absolvieren. Deswegen sind neben den monetären Vereinbarungen, gerade die Rahmenbedingungen für das Team wichtig. Die Pflegedienst Hübenthal Gmbh verzichtet z.B. auf pflegefremde Tätigkeiten wie das abholen von Rezepten oder Verordnungen durch das Pflegepersonal. Ein Facility-Manager sorgt sich um die Fahrzeuge. Die Arbeits- und Zeiterfassung wird zeitschonend digital erledigt. Regelmäßige freie Tage bei einer 5-Tage-Woche garantieren Erholung vom stressigen Job. Um der besseren Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf nachzukommen, gibt es verschiedene Arbeitszeitmodelle. „Dies sind nur ein paar einfache Dinge die wir in den letzten 26 Jahren umgesetzt haben und an Verbesserungen arbeiten wir permanent“ ist sich Kunze sicher auf dem richtigen Weg einer beschäftigtenorientierten Personalpolitik zu sein.




UNSER THEMEN-ARCHIV
22.08.2018 Ein Wort zum Fachkräftemangel
01.08.2018 BKK Untersuchung zur Pflege in Nordrhein-Westfalen
04.06.2018 MDK-Note 1,0 bestätigt
10.04.2018 Vortrag bei der KVWL
09.04.2018 EU-Minister bei Smart Service Power
12.02.2018 Der GroKo voraus
12.12.2017 Neues Forschungsprojekt
12.12.2017 Weihnachtsgeld
18.10.2017 Bericht zur Feier
13.10.2017 Feier zum 25-jährigen Bestehen
12.10.2017 Weltweiter Hospiz-Tag
01.10.2017 25 Jahre Pflegedienst Hübenthal GmbH
17.01.2017 Verstärkung in der Pflegedienstleitung
03.01.2017 Besuch vom WDR
20.12.2016 Prüfung erfolgreich absolviert
29.11.2016 Dennis erweitert das Palliativ-Care-Team
03.11.2016 Smart Service Power
01.10.2016 24 Jahre Pflegedienst Hübenthal
30.09.2016 Herzlichen Glückwunsch
01.09.2016 Neue Azubis
10.05.2016 Qualifikation zur Betreuungsassistentin
29.04.2016 MDK-Note 1 bestätigt
02.03.2016 Steigende Zahl an Schmerzpatienten
23.02.2016 Hausnotruf als haushaltsnahe Dienstleistung
01.02.2016 Zusatzqualifikation
01.01.2016 Thomas Badel feierte 20-jähriges Dienstjubiläum
10.11.2015 Besuch der Altenpflege Messe
01.08.2015 Neue Kollegin für das Service- und Beratungsbüro
01.08.2015 Neu in der Verwaltung
01.08.2015 Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen beginnt
01.01.2015 Pflegestärkungsgesetz ab 01.01.2015 in Kraft
15.12.2014 Stellenangebot
13.12.2014 Aufbaulehrgang Behandlungspflege
11.11.2014 Ausbildung zum Ausbilder
16.09.2014 Pain Nurse
05.07.2014 Moderne Kommunikationswege
07.05.2014 Jahresbericht des Palliativ- und Hospiznetz Dortmund
12.03.2014 Weiterbildung zum Wundexperten
10.01.2014 Altenpflegeausbildung
07.06.2010 Kostenloser Hausmeisterservice
21.04.2010 MdK Note "Sehr gut"
03.02.2010 Neue Pflegesätze
23.04.2008 Zivildienststellen
25.05.2007 Jetzt auch Palliativpflege
30.01.2004 Zertifiziertes Wundmanagement
12.09.2002 Pflegedienst Hübenthal wird 10 Jahre - Profitieren Sie von unserem Angebot
01.06.2002 Im Januar 2002 trat das Pflegeleistungsergänzungsgesetz in Kraft
04.05.2002 Kompressionsstrümpfe
01.05.2002 Der Pflegedienst Hübenthal ist jetzt auch Ausbildungsbetrieb